Kinder leben und erleben Werte

Projektziel

Der Alexa Suikat Kinderstiftung ist es von besonderem Anliegen, das Thema „Achtsamkeit“ im Schulalltag zu etablieren. Geplant ist, für die Kinder regelmäßig ein Achtsamkeitstraining zu finanzieren und mit ihnen gleichzeitig Aktivitäten und Projekte durchzuführen, die ihre Achtsamkeit, Solidarität sowie ihren Respekt im Umgang mit Mensch, Tier und Natur fördern. Dabei wird den Kindern vor allem vermittelt, den gegenwärtigen Moment bewusst wahrzunehmen und das Erlebte nicht zu bewerten, wodurch sich größere Gelassenheit bei den Kindern einstellt.

Happy Panda – Achtsamkeitstraining für Kinder 

Das Happy Panda Achtsamkeitstraining hat das langjährig etablierte amerikanische Achtsamkeitsprogramm „Mindful Schools“ für den deutschen Kontext adaptiert. Seit Gründung im Jahr 2011 konnte das Projekt bereits viele Erfahrungen in unterschiedlichen Schulformen und Unterrichtsformaten mit nunmehr über 2000 Kindern sammeln und
anwenden. Das Training erfolgt in Zusammenarbeit mit PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, ResilienzexpertInnen sowie ortsansässigen Unternehmen und Einrichtungen. Ziel ist es, die SchülerInnen mit dem Thema vertraut zu machen und mit ihnen systematisch verschiedene Achtsamkeitsübungen zu erlernen.  In der Friedrich-Ebert-Schule in Karlsruhe beginnt Happy Panda im Januar 2021 in den Klassen 3a und 3b und in der Leopoldschule Karlsruhe in der 2. und 3. Klasse.

Mehr über Happy Panda – Achtsamkeitstraining für Kinder